Buck Taschenmesser

Buck-Taschenmesser

Hirschfänger der ideale Begleiter für Jäger, Angler, Wanderer, Sammler, Militär etc. Das legendäre Buck-Messer hat sich bereits millionenfach bewährt. Sehen Sie sich jetzt die Buck-Reihe an! Die Geschichte dieses berühmten Messermachers liest sich wie der prototypische amerikanische Traum. Die Buck Knives produziert feststehende und klappbare Messer in verschiedenen Qualitätsstufen.

Taschenmesser Buck Knife One Hand Knife Hunting Knife Taschenmesser

Der Produktionsstandort von Buck Messer befindet sich in den USA in der Nähe von Idaho, Deutschland. Der erste Buck -Messer wurde 1902 entworfen und mit einfachstem Werkzeug hergestellt. Der junge Kansas-Schmiedelehrling Hoyt Buck fand mit seiner Fantasie einen neuen, verbesserten Weg, den Schmiedestahl so zu gestalten, dass die Schneide unzerstörbar wurde und zugleich eine optimale Gestalt für den Anwender hatte.

Zugleich soll das Buck-Messer für seine Besitzer eine strahlende Ästhetik und Ausstrahlung haben. Hirschfänger der optimale Wegbegleiter für Angler, Wanderer, Militärexperten etc. Wusstest du, dass Buck das populärste Taschenmesser der U.S. Army ist? Die Buckmesser sind auf der ganzen Erde populär, weil Buck unzerstörbar und zuverlässig ist.

It´s großartig! www. a Buck. auf der rechten Seit. Die Buck GmbH erweitert ihr Angebot mit externen Partnern weiter.

Buck-Messer 2018 im Überblick

Taschenmesser oder Buck Knives - die Story dieses berühmten Messermachers ist wie der Prototyp eines amerikanischen Traums. Hoyt Buck, der Ur-Großvater des jetzigen Firmenchefs, produzierte nicht nur das erste Buck-Messer von Hand aus Metallabfällen, sondern hat auch das besondere Herstellungsverfahren entwickelt, mit dem Buck-Messer oder deren Standard-Stahl noch heute aufbereitet werden.

Aber bevor ich näher darauf einhebe und euch dann eine ganze Zeile mit 13 (!) Buck-Messern vorstell. Der Klappjäger Modell 110 ist das klassischste Jagdmesser par excellence. Um meine Schlussfolgerung für dieses Modell vorwegzunehmen: Für mich zählt dieser Oldtimer ohne Ausnahme in jede Kollektion!

Die Clip Point Klinge ist 9,5 cm lang und 3 cm dick und ist traditionell ideal für die Jagd. Der 420 HC-Stahl ist zudem satiniert, was bedeutet, dass dieser sonst moderate Werkstoff wärmebehandelt wird. Die Buck Modell 110 Modelle, einschließlich der nachfolgenden, werden mit der Classic Lederhülle geliefert. Eine nette Story über Buck findet ihr auch hier auf ihrer Homepage:

Der Sage nach fand eines Tage ein Messerkampf an Board eines Schiffs statt und der Captain ließ nur Messern einer gewissen Länge zu. Der Buck 55 ist mit einer Blattlänge von 6 cm und einem Flügelgewicht von 54 g beinahe die Hälfte des Originals. Der Alpha Hunter ist ein Liner Lock, in diesem Fall ein einhändig zu bedienendes Werkzeug, bei dem die Schneide nach dem öffnen gegen eine Feder greift.

Ich mag den Alpha Hunter, obwohl ich ihn weniger als Jägermesser und mehr als E.D.C. empfehle, besonders wegen seiner Klinge Form und Schnitt. Das Falzmesser hat eine fast 9 cm lange, vielseitig einsetzbare Fallmesserklinge, die nicht nur einen stärkeren Bauchnabel hat, sondern auch einen etwas stärkeren Planschliff.

Die 130 g sind immer noch akzeptabel, besonders wenn Sie das Gerät mit der beiliegenden Gürteltasche tragen. Nach der klassischen Familie um das Modell 110 kommen wir nun zu anderen Ordnern von Buck. Er ist ein einhändiges, rückenschließendes Werkzeug, dessen Fallmesser ebenso robust wie flexibel ist.

Das Blatt ist 8,5 cm lang, eine etwas geringere E.D.C. Klingenlänge, die auch als Kombinationsklinge erhältlich ist. Auf den BHW mit seiner 9,5 cm langen Fallpunktklinge möchte ich hier genauer einsteigen. Ich empfinde die Handhabung des Bantam als viel komfortabler und kann dieses Buck-Messer auch besser im Choke-Griff steuern.

Der Griff ist aus texturiertem und rutschfestem Plastik (leider gibt Buck hier keine weiteren Details), aber es erscheint mir wie Nylon. Unbedingt zu empfehlen, aber das Bantam wird nicht vollständig in den USA hergestellt, und das sehen Sie an den Ausführungsdetails. Deshalb ist der Rucksack auch mit einem Gürtel-Clip und nicht mit einer Handtasche ausgestattet, da dieses Eigengewicht auch für die Hosenhose bestens passend ist.

Er ist ein eher kleiner, schlanker und formschöner Falzapparat mit einer Blattlänge von nur 5 cm und einer klassisch anmutenden Tropfenspitze mit einer interessanten Nachfolgephase. Denn dieses Gerät ist für alle einfache Alltagsarbeiten geeignet.

Langwierige und schwierige Arbeit wird mit diesem Gerät nicht geleistet, so dass weder die skelettierte Platte noch die äußerst zugespitzte Schneide von großer Bedeutung sind. Obwohl die berühmtesten und populärsten Buck-Messer hauptsächlich Einhandmesser sind, bedeutet dies nicht, dass Buck nur Ordner produziert. Nachfolgend möchte ich Ihnen vier feste Klingen präsentieren, die für Sie als Jagdmesser und als Freilandmesser von besonderem Interesse sein werden.

Fangen wir mit dem Nachtfalke an, einem Werkzeug für schwere Arbeit und harte Gänge. Das Clip Point Blatt ist 12,5 cm lang, so dass es gut funktioniert, aber das wirklich Auffällige ist die Blattstärke von 6 cm. Die Clip Point Klinge eignet sich besonders gut als Jägermesser und der Nightthawk verfügt über eine weitere interessante Eigenschaft: Die Griffschale besteht aus einer Gummibeschichtung, die trotz Feuchtigkeit oder anderen Unreinheiten einen extremen Grip hat.

Die schwarze Oxidschicht, die natürlich den Widerstand der Schneide steigert, und der Name zeigen, dass Buck auch einen Einsatz im Auge hatte. lch bin mir nicht ganz sicher, ob ich diesem Skalpell als taktisches Skalpell trauen würde. Zunächst einmal erscheint es mir mehr als ein für Rettungskräfte konzipiertes Werkzeug, wie z.B. das KM 3000 von der Firma C. Aber mit dem für Böcke üblichen Stahl, glaube ich nicht, dass man viel Spaß daran hat.

Für ein Applikationswerkzeug sprechen auch die Einschusslöcher oder Bohrungen in der Schneide, die als Drahtabschneider und zum öffnen von Sauerstoff-Flaschen nach Herstellervorschrift fungieren sollen. Nachtfalke wird vollständig in den USA gefertigt und mit einer MOLLE-kompatiblen Nylonhülle geliefert. Eine schöne, aber schwere Ausführung, die mich an eine preiswerte Version der Eickhornmesser KM erinnern und für einen etwas privateren "Spezialeinsatz" ist.

Dies ist das Original Buck, das von Hoyt 1902 entworfene Messerkopf. Mein Skalpell ist die Jubiläumsausgabe, wie man am Handgriff und an der Schneide erahnen kann. Wer es mag, kann dieses klassische und schöne Jägermesser mit der unverwechselbaren Clip Point Schneide genießen.

Das Blatt hat eine Klingenlänge von 15,2 cm, die gesamte Klingenlänge ist ca. 27 cm. Die 119 Spezial, einschließlich der schönen Sattelleder-Scheide, zählt zusammen mit der schön geformten Etui zu jeder Kollektion, ist aber auch bei der Jagd ein echtes Vergnügen, obwohl sie mir für größere Werke etwas zu viel ist.

Die Vorhut wird von Buck als Jägermesser für größere Wildarten gefördert. Aber mit seiner 11 cm dicken, stabilen und knollenförmigen Klinge erscheint er mir selbst (?) gut als Buschmesser zu sein. Der ergonomische Griff aus Dymond Holz oder Kautschuk ist schön geformt und das Gerät passt sehr gut in die Hände.

Das mit Lederhülle versehene Modell ist für mich die schönste Kombination aus Jagd- und Buschmesser, die ich seit langer Zeit vorfinde. Dieses leichte, nur 70 g schwere Taschenmesser ist ein Klassiker unter den Jagdmessern. Das sehr schlanke Klingenblatt ist besonders für die Verarbeitung von Kleinwild oder Fischen geeignet.

Dieser Volltang mit Fingerschutzvorrichtung hat eine 9,5 cm lange Schneide mit einer Länge von fast 20 cm und ist somit griffschwer. In Kombination mit den Griffen aus Phenolharz ist das Gerät sehr griffsicher. Das elegante, schöne und elegante Skalpell ist ideal zum Entnehmen und Ausstechen.

Das Lederfutteral ist zwar hübsch, aber für diese Arbeit ziemlich ungeeignet, da man das Leder immer ganz rein lassen muss. 1902 bemühte sich der Auszubildende, ein Hitzeverfahren zu schaffen, das die Schnittfestigkeit von Stählen noch weiter erhöht. Natürlich ging die Unternehmensgeschichte von Buck noch weiter. Hoyt Buck meinte: "Das kann ich auch!

"Und so wurde aus dem Custom Knive Handwerksbetrieb ein florierender Betrieb, der 1961 Buck Knives Incorporated wurde. Die Buck-Messer sind alle aus dem selben Material! Die 420 HR ist der von Buck verwendete Standardstahl. Buck Messer sind hochwertig zwischen Edelstahl und Kohle. Der Buck Steel hat eine zusätzliche Funktion.

Sämtliche Klingen sind auf eine Rockwell-Härte von 58 HRC ausgehärtet und lassen sich sehr leicht nachschleifen. Um es anders auszudrücken: Ich kann meine Bockmesser nicht nur sehr leicht schärfen, sondern muss es auch häufiger tun als mit anderen Stahle. Die Unternehmensphilosophie der Unternehmerfamilie Buck konzentriert sich jedoch weniger auf Neuerungen, als auf ihre besonderen Wärmeprozesse.

Wie unser Mr. Hipp steht das familiengeführte Haus Buck für individuelle Qualitätskontrolle bis ins letzte Glied. Nach wie vor ist das Untenehmen stolz darauf, in den USA nahezu alles zu fertigen, zumindest das Flaggschiff der Buck Knives, das Modell 110 und andere bedeutende Maschinen. So ist die Gründerfamilie Buck ein tief verwurzeltes Amerika.

Aber Vorsicht, einige Klingen benutzen Chinesisch und andere Buck Klingen werden vollständig in China hergestellt, was sich meiner Ansicht nach auch in der Verarbeitung widerspiegelt. Manche Buck-Messer werden vollständig in den USA hergestellt, aber gut die Haelfte der Fahrzeuge hat mindestens Ersatzteile, die aus China mitgebracht werden.

Besonders bei Klingen wie dem Buck-Kollegen fällt einem das auf. Hierbei geht es mir vor allem um Real Steel-Messer. In der Regel findet man Hirschfänger jedoch im niedrigeren Preisbereich. Die wollen das Skalpell für alle anbieten, das Skalpell für den durchschnittlichen Amerikaner. Besonders wenn man das Skalpell viel und oft verwenden will oder wenn man etwas betonen will, muss man es für meinen Gaumen ein wenig zu oft schärfen, denn Buck's Standard-Stahl 420HC ist nicht sehr gut zum Schneiden.

Grundsätzlich würde ich behaupten, dass alle von Buck exklusiv in den USA hergestellten Klingen wirklich felsenfest sind.

Mehr zum Thema