Brünierung Polieren

Hochglanzpolieren

Einmal habe ich ein Handbuch zum Polieren von gebeiztem SSW geschrieben. Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie Schusswaffen mit schnellem Polieren nachpolieren können. Dann wieder mit einer Poliermaschine (elt. Das Schnellglanzverfahren von Klever macht alte Stähle neuwertig, abriebfest und langlebig. Bei allen Arten unserer Stahlwolle können die wertvollsten Schafthölzer und brünierten Oberflächen bedenkenlos behandelt werden.

polierte Fläche? - Handfertigprodukte, Reparatur & mehr

Ich habe einen hochglänzenden, verchromten Griff, der in Kombination mit einem mattschwarzen Schieber nicht so kribbelnd wirkt? die Bräunung des Rodels werde ich wegpolieren, anstatt ihn zu polieren....

Du kannst das Polieren nicht nacharbeiten. Ein echtes Polieren ist nicht das, was die Waffe trägt, aber auf jeden Falle sollte man sie polieren können, weil sie sich diesen Arbeitsgang gerade erst erspart haben.

Weißweihrauch HW 94, Röhm RG 89, CP 88 6 ", Beretta M 92 FS, Walther P88, Colt 1911 A1 custom, Diana 25D, FWB 300 S, Reck Revolver Mod " Special Commander" Das Beizproblem bei der SSW ist, dass sie nur dann leuchtet, wenn der Zink-Druckguss vor dem Abbeizen geschliffen und danach wieder sorgfältig gebeizt wird.

Mit einem matten Fleck wurde die Zinkfläche nicht vor" geschliffen und nach dem Schliff ergibt sich eine sehr feine, etwas seidenmatt glänzende Fläche. Nun, eine wirkliche Politur ist nicht das, was Umbrex auf den Gewehren haftet, die Güte der "Politur" der SSWs ist meist recht schlecht......

Die Objektträger sind immer aus Zinkdruckguss und nicht aus Edelstahl, so dass auch herkömmliche Schwärzungspasten nicht funktionieren. Ich habe den Rodel törichterweise mit einem Waffenschwärzer gerieben.... Dann sah sie noch schlechter aus als vorhin! Wenn es so etwas gibt, dann schmieren Sie es vielleicht für das Verzinken und polieren Sie es dann sorgfältig.

Deshalb kaufe ich nur SSWs mit vernickelten Schlitten: die Optiken halten halt eben etwas mehr.... Eine Hochglanzpolierung gibt es bereits. Wie das entsteht, ist mir nicht ganz klar, aber laut Herr Janz (von der gleichen Firma) muss es über Stunden sehr schonend geschliffen werden, was es sehr kostspielig macht (erkennbar an dem über 1000 ?uro Aufpreis).

Vorsicht, all dies betrifft nur "echte" schwarze Oberflächen und nicht Zinkdruckguss-Beschichtungen für Alarmanlagen. "Ob das Polieren nun mattiert oder hochglänzend ist, ist keine Frage des Nachpolierens des Stahls, sondern des Vorpolierens.

Mehr zum Thema