Bestes Lockmittel für Wildschweine

Der beste Köder für Wildschweine

Der beste Köder für mich ist also "sitzen bleiben". Lassen Sie sich überzeugen: LOCKMITTEL TEST ! Tips und Kniffe rund um den Köder In der heutigen Zeit der Komunikation gibt es eine Vielzahl von Dokumenten unter über Attraktionshilfen wie Köder, Köder und Düfte sowie deren Einsatz werden unter Verfügung einem breiten Fachpublikum vorgestellt. Eins suchen Sie vergeblich: Die Mittel, mit denen Sie nach dem Öffnen der Büchse vor lautem Spiel kaum noch auf den hohen Sitz kommen können! Diejenigen, die hält folgen, werden mehr Erfolge haben als diejenigen, die keine Köder benutzen oder nur vereinzelt ein Medikament nehmen und unregelmäÃ?

ig

Daher unser Tipp: Nutzen Sie die Köder absolut regelmäÃ?ig, dann entsteht auch der Köder! Kyrill hat sich angezogen: Wählen Sie einen passenden Ort, füttern Sie den Ort Kyrill (regionale Jagdgesetzgebung beachten). Damit das Spiel zur Kirche führt, kann man auf dem neuen Friedhof sternförmig in Richtung Drags aufziehen. Zum Abziehen des Konzentrats mit lauwarmem Salzwasser verdünnen, ein Tuch dazu tränken und an einer Kordel auf der Kirche.

Auch der Köder "See More Hogs" ist ideal. Sie ist flüssig und kann in das Essen oder gleich auf die Pirrung gelegt werden. Erst wenn alles, was mit "See more Hogs" auf Berührung kam, verzehrt ist, werden die Sauen wieder ruhen. Im Nähe der Kirche wird ein Bilderbaum angelegt:

Wählen Sie einen geeigneten Holzbaum und Pinsel mit Teer oder schwarzem Moschus. Auch hier hat der CML-LoMi eine hervorragende Wirkung: Der starke Duft zieht Wildbret aus der Ferne an. Bei den Pheromonen geht es um sexuelles Verhalten, das Spiel verläuft nach einem kongenitalen Muster und kann nicht davon abgelenkt werden. Vorsicht, niemals direkt auf das Kirschfutter auftragen oder gar zugeben!

Kyrill: Falls die Kirche akzeptiert wird, muss sie gefüttert werden regelmäÃ?ig Damit das Kirschfutter besser schmeckt, kann es verfeinert werden. Indem man das Spiel mit dem Zusatz von " Sehen Sie mehr Schweine " oder mit Trüffelbeize einfärbt, erhält das Kirschfutter einen unverwechselbaren, unverwechselbaren Charakter, das Spiel agiert dann nach dem Motto: "Einmal gegessen, nie wieder den Ort vergisst!

"Wichtiger ist die Verbreitung von Tierfutter auf regelmäÃ?ige, das Spiel muss immer etwas finden. Im Nähe der Kirche können Sie eine Salzleckstelle anbringen. Das Schwelgen ist für Schwarz- und Rothirsch vital und wird auch im kühlen Winterschlaf gern akzeptiert. Wählen Sie einen passenden Ort (Wasser!) Schaufeln Sie einen Trog, bis das Bodenwasser auftaucht.

Ideale wäre jetzt eine Prise "See more Hogs" über die Kaff-Matsch-Mischung. Falls die Schwelgerei akzeptiert wird, fügen Sie etwas Kaffee / Getreide und "See more Hogs" zu regelmäÃ?ig hinzu. Ein stinkender Ludwigsplatz sollte nicht aus einem Stinktier sein, ein Mistplatz ist eine gute Lösung. Im Nähe (nie unmittelbar am Luder!) 2 - 3. 2 - 3 2. - 3. 2. 2. 2. 2. 3. 2. 2. 2. 3. 2. 2. 2. 3. 2. 2. 3. 2. 2. 3. 2. 2. 3. 2. 2. 3. 2. 3. 2. 3. 2. 2. 3. 2. 2. 3. 2. 3. 2. 2. 3. 3.

Bei den Pheromonen geht es um sexuelles Verhalten, das Spiel verläuft nach einem kongenitalen Muster und kann nicht davon abgelenkt werden.

Mehr zum Thema