Beleuchtung Terrasse

Terrassenbeleuchtung

Im Frühling und Sommer erwacht die Terrasse aus dem Winterschlaf. Immer mehr Anhänger findet man auch auf der Terrasse oder auf dem Sitzplatz. Terassenbeleuchtung - schönes Licht für die Terrasse. Bei der Planung der Terrassenbeleuchtung spielt natürlich die Größe der Terrasse eine wesentliche Rolle. Durch gezielte Beleuchtung können Sie Terrasse, Balkon und Garten gekonnt in Szene setzen.

Welche Eigenschaften hat die Beleuchtung einer Terrasse?

Im Frühling und Winter wacht die Terrasse aus dem Winter auf. Komfortabel eingerichtet und mit der passenden Beleuchtung versehen, kann die Terrasse leicht zum Außenwohnzimmer werden. Weil man sich an einem heißen Tag besser erholen kann als auf der eigenen Terrasse - der perfekte Ort zum Wohlfühlen vor der Haustüre.

Auch wenn es schon lange nicht mehr so ist, bieten wir auf unserer Terrasse einen exzellenten Rückzugsort - sofern für die nötige Beleuchtung gesorgt ist. Bei richtigem Lichteinfall, präziser: Durch eine gute Mischung unterschiedlicher Leuchtmittel wird die Terrasse nicht nur heller, sondern bekommt durch raffinierte Dekorationsleuchten auch ein aussergewöhnliches, persönliches und besonders heimeliges Raumambiente.

Welche Eigenschaften hat die Beleuchtung einer Terrasse? Wie im Wohnraum innerhalb der vier Wänden werden die drei unterschiedlichen Beleuchtungsarten - Allgemein-, Quadrat- und Grundbeleuchtung - auch für das Außenwohnzimmer, also die Terrasse, eingesetzt. Eine Grundbeleuchtung auf der Terrasse bietet eine Grundbeleuchtung zur einfachen Orientierun.

Wichtig dabei ist, dass die Beleuchtung dazu dient, Gefahrenpunkte wie Treppenstufen oder die Abmessungen einer Böschung zu erkennen. Die Allgemein- oder Wegebeleuchtung leistet so einen Beitrag zur Sicherung auf der Terrasse. Durch die Beleuchtung auf der Terrasse wird für besondere Anlässe, bei denen die allgemeine Beleuchtung nicht ausreicht, gesorgt.

Hierzu gehört ein helleres Leselicht ebenso wie eine gute Beleuchtung des Tischs bei einer Barbecue-Party. Eine kleine Insel aus Holz eignet sich auch besser zum Relaxen als eine große Fläche. Endlich macht die Grundbeleuchtung die Terrasse richtig gemütlich und stimmungsvoll. Auch die Leuchte selbst kann zu einem Höhepunkt werden, z.B. mit einer Wandlampe mit modellierbarem Leuchte.

Welches sind die besten Lichtquellen auf der Terrasse? Allgemein-, Quadrat- und Grundbeleuchtung können nicht in gleichem Maße von einer einzelnen Quelle produziert werden. Deshalb wird der Einsatz unterschiedlicher Leuchtmittel für unterschiedliche Einsatzbereiche empfohlen. Natürlich ist es kein Hindernis, für jede Terrasse die richtige Leuchte zu wählen - unabhängig davon, ob Ihre Terrasse groß, schräg oder nicht.

Durch unterschiedliche Leuchtmittel mit unterschiedlicher Montageart, Größe und Lichtverteilung kann jede Terrasse optimal ausgeleuchtet werden. Weil die Leuchte auch auf der Terrasse diversen Wettereinflüssen unterworfen ist. Weitere Hinweise zu den einzelnen Schutzgraden entnehmen Sie bitte dem Outdoor Lighting Guide. Mit welchen Lampen wird die Basishelligkeit erreicht? Haben Sie eine gedeckte Terrasse? Ähnlich wie im Wohnraum in den vier Seitenwänden können dann Deckenscheinwerfer (1) für eine wohltuende Grundbeleuchtung sorgen. 2.

Die hohe Lage der Leuchtmittel verhindert Blendung und Flächen reflektieren das Streulicht (weniger als in Innenräumen) und sorgen für eine gute Ausleuchtung. Besonders attraktiv für die Beleuchtung von Terassen sind auch Bodeneinbauleuchten (2), die die Terrasse auch visuell eingrenzen. Wandlampen (3) sind auch eine sehr gute Methode, um eine ansprechende Grundbeleuchtung auf der Terrasse zu errichten.

Damit Sie sich beim Relaxen nicht durch das Umgebungslicht stören lassen, muss dieser Leuchtentyp blendfrei sein. Im Dunkeln ist ja auch ein kleines Lämpchen viel leuchtender. Im Idealfall kennt man die Beleuchtung der Terrasse bereits beim Aufbau des Parks und kann so Steckdosen, Kabelkanäle und Kabelkanäle dementsprechend planen.

Mit welchen Lampen wird in unterschiedlichen Räumen komfortabel beleuchtet? Wie die Bodeneinbauleuchten können auch Wege- und Bodeneinbauleuchten (4) zur Gestaltung der Terrasse eingesetzt werden. Steh- und Tischlampen (5) sind ein klassischer Blickfang für die Beleuchtung von Plätzen - auch im Freien. Mit den Steh- und Stehleuchten, die hinsichtlich ihrer Schutzwirkung im Freien eingesetzt werden können (wie bei allen Außenleuchten ), können z. B. beim Ablesen beste Lichtbedingungen geschaffen werden.

Eine weitere Möglichkeit der Außenbeleuchtung sind Pendelleuchten, die den Tisch optimal aufhellen und so für ein angenehmes Sehvergnügen beim Verzehr garantieren. Mit welchen Lampen wird eine spezielle Stimmung auf der Terrasse erzeugt? Das Angebot an Beleuchtungskörpern, die ein behagliches Raumklima auf der Terrasse schaffen, ist abwechslungsreich. Die Terrasse ist je nach Leuchtenwahl nicht nur besonders stimmungsvoll, sondern auch besonders individual.

So hat jeder die Chance, seine Leuchte nach seinem eigenen Gusto auszusuchen. Doch bei der ganzen Beleuchtung auf der Terrasse sollte man nicht übersehen, dass auch hier weniger mehr ist. Es sind neben dem gefahrlosen Gehen und Gehen auf der Terrasse die bewusst gesetzte, leuchtende Betonung, die eine atmosphärische und heimelige Stimmung auslösen.

Weil dennoch auf eine flächendeckende Allgemein- und Raumbeleuchtung zur Erkennung von Treppenhausbereichen oder Höhenunterschieden nicht zu verzichten ist, ist der Gebrauch von Bewegungsdetektoren besonders geeignet. Sie stellen sicher, dass die passend ausgestatteten Beleuchtungskörper nur bei Bedarf hell strahlen und sonst das Beleuchtungskonzept der Terrasse beibehalten.

Farbwechsel, Lichtszenarien und schlicht eine wirkungsvolle Lichtinszenierung: Neben den vielen weiteren Einsatzmöglichkeiten des intelligenten Hauses ist diese zeitgemäße Technologie auch für die Aufwertung der Terrasse prädestiniert. Wenn Sie Ihre Terrasse schneller und einfacher beleuchten wollen, können Sie eine intelligente iDual-Lichtquelle in Ihr Außenlicht einschrauben und Ihr Wunschlicht per Fernsteuerung auswählen.

Wenn Sie das Beste aus Ihrem intelligenten Zuhause machen wollen, finden Sie hier eine Vielzahl von Wegen, wie Sie das Thema Beleuchtung ganz anders erfahren können. Die lichtdurchflutete Terrasse wird im Hochsommer zum Außenwohnzimmer. Es gibt auch allgemeine, quadratische und ambiente Beleuchtung auf der Terrasse. Je nach Art der Beleuchtung sind unterschiedliche Arten von Leuchten erhältlich.

Gleiches trifft auf die Beleuchtung der Terrasse zu: Weniger ist mehr. Beim Ausrichten der Leuchte ist auf Entblendung zu achten. Selbstverständlich muss bei allen Beleuchtungskörpern auch die Schutzgrad oder Außentauglichkeit berücksichtigt werden. Farbveränderndes Streulicht, möglichst mit intelligenter Beleuchtung, gewährleistet eine wirkungsvolle Präsentation.

Mehr zum Thema