Badezimmer Deckenlampe

Bad-Deckenleuchte

Mit den Badleuchten wird Licht in kreativer Form ins Bad gebracht. Zur Decken- oder Wandleuchte springen? - Damit sind Wandleuchten im Bad eine viel bessere Alternative zur herkömmlichen Deckenleuchte. Für einen frischen Kick am Morgen oder eine entspannte Atmosphäre am Abend sorgt eine Deckenleuchte im Bad. Und LED-Streifen in warmweißer Lichtfarbe für behagliches Licht im Bad und ähnlich feuchten Räumen.

Deckenlampen Bad bestellen im Internet

Das Licht im Badezimmer soll am Morgen aktiviert werden und am Abend zur Erholung einladen. Zum einen müssen alle Prozesse im Badezimmer einwandfrei laufen, zum anderen dient es als eigene Wellness-Oase, in der man sich in aller Stille entspannen kann. Die Deckenleuchte im Badezimmer dient als Grundlage für eine lichtstarke Grundbeleuchtung. Im Idealfall werden sie durch weitere Leuchtmittel wie Wand- und Spiegelleuchte ergänzt es gibt eine sehr vielfältige Palette an Bäderdeckenleuchten.

Farben wie Weiss, Silberschwarz und Chrom stehen im Vordergrund, da diese sehr pur erscheinen und die Funktionalität der Badeinrichtung einnehmen. Mehrglühlampenleuchten eignen sich auch sehr gut als Deckenleuchte im Bad. Einbaustrahler liegen in der Regel decken- oder bodenbündig an, so dass sie keinen Platz in Anspruch nehmen und extrem leicht zu reinigen sind.

Für helle Fliesen und Wände sollte die Grundbeleuchtung nicht zu heftig sein, da diese das Tageslicht stärker reflektiert. Das Zeitalter der Glühlampe geht zu Ende, in den meisten Bad-Deckenleuchten gibt es LED als Lichtquellen. Die kleinen Abmessungen der lumineszierenden Halbleiterkristalle schaffen bisher unerreichbare Spielräume in der Formung und im Design von Beleuchtungskörpern aller Größen.

Mit ein paar Teelichtern und einem angenehmen Geruch wird das Bad zu einem echten Wellness-Tempel. Es ist auch sehr schön, wenn die Deckenlampe im Bad gedimmt werden kann. Detaillierte Informationen dazu erhalten Sie in den jeweiligen Leuchtenbeschreibungen, für weitere Informationen steht Ihnen unser kompetentes Support-Team gerne zur Verfügung.

Oft sind Seitenspiegelleuchten optimal, die mit einer von oben nach unten strahlenden Leuchte, wie z.B. Deckenstrahlern, verbunden sind. Die maximale Größe Ra100 korrespondiert mit dem natürlichen Lichteinfall, mit mind. 90 wird auch in den Innenräumen ein sehr realistisches Bild von Farbnuancen erzeugt. Der Sanitärbereich ist in vier Bereiche untergliedert. Die Schutzzone 0 ist das Innenleben von Dusche und Wanne, die Schutzzone 1 ist der Platz über den Badewannen und ein Radius von 120 cm um den Duschenkopf. Die Schutzzone 2 ist eine angrenzende 60 cm Zone.

Es dürfen nur solche Lampen in den Zonen 0 und X7 eingesetzt werden, die gegen kurzzeitiges Eintauchen geschützt sind. Mit der mittig montierten Deckenbeleuchtung im Bad ist IP X4 oft ausreichend, d.h. zuverlässiger Spritzwasserschutz. In der Schutzzone 3 sind Stecker und Taster nur erlaubt, aber auch dort nur unter gewissen Bedingungen.

Mehr zum Thema