Außenlampen Garten

Aussenleuchten Garten

Außenbeleuchtung für eindrucksvolle Grundstücke, schöne Gärten - und Sicherheit. Outdoor-Leuchten sind in zahlreichen Varianten erhältlich, so dass sie auch im Garten eingesetzt werden können. Die Beleuchtung des eigenen Gartens oder des Hauses bei Nacht schafft Sicherheit und setzt helle Akzente. Die Gartendekoration Solar-Beleuchtungssysteme sind genau das Richtige. Deko-Ideen für Ihren Garten.

billig bestellen im Lampen Online Shop

Durch die erhöhte Schutzwirkung können Aussenleuchten im Freien verwendet werden. Zusätzlich zum verstärkten Schutze gegen Verschmutzung und Wassereinflüsse besitzen diese Lampen in der Regel ein wetterfestes und rostfreies Leuchtengehäuse. Edelstahlaußenleuchten sind nicht nur vor Rost, sondern beispielsweise auch vor Schrammen durch ihre Materialbeschaffenheit sicher abgeschirmt.

Die vorgesehene Schutzgrad muss für den eventuellen Standort dieser Leuchte berücksichtigt werden. Aussenleuchten gibt es in vielen Varianten, wie z.B. Wand- und Deckenleuchten für den Aussenbereich, Solar- und Aussenstrahler, Fassadenscheinwerfer und vieles mehr. Je nach Ausführung können diese Leuchte sowohl für die Akzent- als auch für die Raumbeleuchtung verwendet werden. Solarbetriebene Aussenleuchten, die ihren elektrischen Energiebedarf aus der Sonne decken, sind besonders umweltbewusst.

Starke Aussenleuchten für eine formschöne Beleuchtung der Fassade. Gartenbeleuchtung: Damit sie auch im Garten einsetzbar sind, sind Aussenleuchten in vielen Varianten zu haben. Aussenleuchten bieten eine bessere Orientierungshilfe in Parkhäusern. Die Außenbeleuchtung setzt gekonnt und durchdacht die Terrasse inszeniert. Sie sind mit neuester Lampentechnologie ausgerüstet, die nicht nur stromsparend, sondern auch extrem haltbar ist. Sie bestechen durch hochwertige Werkstoffe, die nicht nur vor Korrosion, sondern auch vor Verkratzen bewahren. verbinden die Vorzüge von LED-Lampen mit der Widerstandsfähigkeit und der Qualität von Inoxstahl.

Sie sind äußerst energiesparend werden erst nach der Erfassung einer Uhr zugeschaltet. Sie lassen sich optimal mit anderen grau-schwarzen Flächen oder Gegenständen kombinieren. - Carport / Überdachte Terrassen: Wenn Sie vorhaben, ihn an einem geschützten, geschützten Platz zu nutzen, ist die Schutzklasse IP23 ausreichen. - Verlegewege: Wenn Sie die Lampe entlang eines Weges aufbauen wollen, sollte sie zumindest die Schutzklasse I44 haben.

  • Bei der Montage in der Teichnähe muss die Lampe in Schutzklasse IP 67 sein, damit sie genügend vor Spritzwasser schützt. Eine sinnvolle und bedarfsgerechte Funktionsbeleuchtung lässt sich durch die Verbindung von Aussenleuchten mit einem Bewegungssensor realisieren. Erdungsdorn: Mit einem Erdungsdorn ausgestattete Lampen werden ganz leicht in den Boden eingesetzt.

Die Spießkonstruktion ist so ausgelegt, dass sie einen sicheren Stand der Lampe gewährleistet und in der Regel keine weiteren Befestigungsschritte vornimmt. Betonfundamente: Besonders beständig sind Beleuchtungskörper mit Betonfundamenten, auch bei starken Winden oder Aufprall. Anschraubleuchten: Die Schraubmontage eignet sich besonders für die Befestigung von Beleuchtungskörpern auf Natursteinplatten auf Wegen und an Mauern.

Installation im Boden: Sie werden im Fußboden eingebaut. Der Strom anschluss wird über ein Kabel zugeführt, das mind. 60 cm in der Tiefe im Erdreich liegt. Bei der Installation der Lampe ist eine der Baugröße angepasste Aussparung vorzusehen. Keine Befestigung: Nicht zu montierende Beleuchtungskörper können leicht an der richtigen Stelle aufgestellt werden.

Ebenso sind eine freie Standortwahl und eine einfache Demontage der Leuchten möglich.

Mehr zum Thema