Ansmann Energy 4 test

Der Ansmann Energy 4 Test

Die "Ansmann Energy 8" brachte schnell große und kleine Batterien wieder auf die Beine. AAA micro (1-8), AA mignon (1-8), C baby (1-4), D mono (1-4) und 9V Block (1-2). und Schnellkapazitätstest für bis zu 4 Batterien. 1 - 4 Baby C / Mono D und 1-2 9V Blockbatterien. Schnelltest der eingesetzten Zellen für ca.

ANSMANN Teststation ´ENERGY CHECK LCD´ (4013674000395).

zensieren

ermöglichen das Laden von bis zu sechzehn Batterien verschiedener Größen und Ausführungen mit kleinen Maßen....... Lade- und Betreuungsstation für bis zu 16 Batterien gleichzeitig, 112 Mikro AAA und 112 Mignon AAA, 16 Babys C oder Mono D".... Einzelbatterien 1 bis 12 Stück AAA - oder AAA - Batterien, 1 bis 6 Stück Babybatterien oder Monobatterien, sowie 1 bis 2 Stück 9V O - Blöcke -,....

Mignon AA Batterien, 1 bis 6 Batterien für Babys C - Mono D, 1 bis 2 Batterien für Blocks, mit 2 USB -,.... Ohne Strom nie wieder - Batterien zu jeder Zeit rasch nachladen! Die Energy 16 ist eine vielseitige Batterie....

Feldtest des ANSMANN DIGISPEED-ultra4 Ladegerätes

Der unglaubliche Wert von 2600mAh war für früher baby cells reserviert. Wir haben dieses neue Hochkapazitätszellen zusammen mit dem neuen Ansmann Ladegerät DIGISPEED 4 Ultra â" einem Praxistest unterworfen. Der Ansmann "Digispeed 4" kommt mit vier Mignon Zellen mit 2400 MByte - Ladegerät und Akku sind perfekt aufeinander abgestimmt. Wählen Sie mit dem Umschalter wählen den Akkutyp: NiMH oder NiCd.

â??DIGISPEED 4 Ultraâ?? die superschnellen Ladegerät für NiCD- oder Nickel-Metall-Akkus für Ladezeit ab 10min. Den Besitzern von digitalen Kameras, Blitzgeräten und anderen elektronische Geräten mit hohen Strombedarf können sich erfreuen, denn die neuen Mignon AA-NiMH2. 600MaH Powerzellen ermöglichen noch  längere Operationszeiten und eine extreme Hochleistung Geräten Batterie-Kapazität Kapazität wird in Milliamperestunden (mAh) ausgedrückt.

Wenn zum Beispiel 1000 Milliamperestunden angegeben sind, gibt die Batterie eine Million Milliamperestunden lang oder 200 Milliamperestunden lang ein. Nickel-Mignon-Zellen erreicht Kapazität aktuell etwa 2.200mAh; Lithium-Packs in Notizbüchern führen zu über 6.000mAh. Mit den neuen 2600 NiMH-Ansmann-Zellen nicht.

Füllen Sie NiMH-Akkus nie mit einem NiCd-Ladegerät. Dies hat folgende Gründe: NiCd- und NiMH-Akkus haben eine ähnliche Ladekennung, jedoch ist der Spannungshump bei Metallhydridzellen schwächer ausgeprägt wie bei der Nickel-Cadmium-Batterie. Die automatische Abschaltung in Ladegeräten Die automatische Abschaltung in Ladegeräten muss deshalb sensibler sein als bei Nickel-Cadmium-Akkus. Die Erkennung führt zur fatalen Überladung, deshalb ist es immer notwendig, den richtigen Batterietyp für den Ansmann Digispeed 4 zu wählen und ihn nur typgerecht zu beladen.

Nickelbasiszellen entwickeln ihr ganzes Leistungspotential nur, wenn sie mit hohem Strom (mindestens 0,5 C bis 1000 C; C= Kapazität) aufgeladen werden, und vor jedem dritten aufladen auf fünften vollständig abfliegen. Stimmen Akku und Ladegerät nicht überein, verbleiben nur 100 bis 150 der ca. 700 (NiMH-Akku) bis 1000 Ladezeiten (NiCd-Akku) übrig

Wie einige Mitbewerber jetzt auch Ladegeräte mit perfekt abgestimmten Batterien. Für Mignon AA-Zellen zum Beispiel, Ansmann liefert den "Digispeed 4", der die im Lieferprogramm befindlichen Batterien für eine Autostunde mit einer 2.400 mAh Ladung von Kapazität in nur einem Gerät aufgeladen hat. Dank der elektronischen Ausstattung kommt diese Ladegeräte auch mit Batterien von anderen vorzüglich aus.

Ansmann-Ladegerät besitzt aufgrund der großen Ladeströme einen (nicht ganz geräuschlosen) Lüfter. Überraschend kurz sind die von Ladeüberwachung auf die Batterie optimierten Aufladezeiten. Schlussfolgerung: Die Batterien mit dem noch vor Jahren undenkbaren Kapazität von 2600 Milliamperestunden erreichen nur zusammen mit der passenden Ladetechnik ihre höchste Form.

Mehr zum Thema